Herles VfB Vorschau

Eingetragen bei: Herren | 0

(kri) Das runde Leder rollt wieder und traditionsgemäß ist dann nach der Winterpause Anfang März , das schlechte Wetter setzt ein und die Plätze werden ramponiert. So gab es jetzt auch die ersten Spielabsagen was wieder Englische Wochen nach sich ziehen wird, denn in den schönen Fußballmonaten Juni und Juli müssen alle Akteure von den Bambini bis zur Landesliga an den Europameisterschaften und Aufstiegsspielen teilnehmen.

Unsere Teams hatten in der Vorbereitung keine Platzprobleme, denn der neue und tolle Kunstrasenplatz in Diedelsheim stand ja zur Verfügung. Leider ging dann das erste Verbandsspiel beim abstiegsbedrohten VfR Rheinsheim kräftig in die Hose und man setzte die Misserfolge vom Anfang der Rückrunde fort An der Kondition kann es nicht gelegen haben aber vielleicht an der Einstellung und dem spielerischen Potential der vielen jungen Akteure. Alle taktischen Finessen werden über den Haufen geworfen, wenn das Grundeinmaleins des Zusammenspielens nicht klappt.

Hat man gegen Teams der unteren Tabellenhälfte nicht gut ausgesehen, so müsste es gegen Spitzenmannschaften wie FC Forst und FV Gondelsheim, die wir recht herzlich mit ihrem Anhang im VfB Stadion begrüßen, wieder besser klappen. Der FC Forst klopft nach dem Sieg im Spitzenspiel gegen Mingolsheim wieder an der Tür zum Aufstieg und der VfB könnte durch eine gute Leistung das Zünglein an der Waage spielen. Die „Altvorderen“ erinnern sich noch an die Rivalität der besten Kreisclubs in den Sechzigern, als der VfB unter Trainer Heini Schön im Spitzenspiel 1963 vor  2000 Zuschauern auf Schneeboden unterlag und der FC Forst zum Höhenflug ansetzte. Bis auf Giampiero Campo sind wieder alle Mann an Bord und die Zuschauer können sicher mit einem guten Spiel rechnen.

Die VfB Reserve rangiert noch immer auf dem dritten Rang und empfängt den Spitzenreiter FV Gondelsheim. Im Vorspiel war VfB II noch das Überraschungsteam, aber der FV hat nach der Winterpause nochmals aufgerüstet und geht als Meisterschaftsfavorit ins Rennen, so dass man auch schon 13.15 Uhr ein gutes Spiel sehen kann.

Im Nachwuchsbereich konnte die D 1 des VfB bei den Badischen Hallenmeisterschaften einen guten fünften Rang belegen. Die Jugendabteilung ist gut aufgestellt, aber auch hier gehen die Rundenspiele viel zu früh los und im Juni und Juli sind die Verbandsrunden auf schlechten Plätzen bei schlechtem Wetter längst beendet

Allen Sportplatzbesuchern ,ob auf den Rängen oder auf dem „grünen“ Rasen wünsche ich viel Freude beim Fußball und unseren Mannschaften natürlich den Erfolg!

kunstragondelshtorszene-cropFoto:kri

Auf dem Diedelsheimer Kunstrasen bestritt der VfB ein Vorbereitungsspiel gegen Gondelsheim (1:2) Im blauen Trikot v.l.n.r. die VfB  ler Maximilian Habl, Jerome Lafia, Torben Berger u. Christian Izsak. In der Mitte FV Spielertrainer Muto. Nun trifft die VfB Reserve im Spitzenspiel der B Klasse im Heimspiel auf die Gondelsheimer.