Brandschutzauflagen für das Vereinsheim des VfB Bretten

Eingetragen bei: Verein | 0

Die erhöhten und sensibler gehandhabten Brandschutzanforderungen für öffentlich zugängliche Gebäude in Deutschland haben jetzt auch den VfB Bretten erreicht.

Im November letzten Jahres hat die Baurechtsbehörde in Bretten eine Brandverhütungsschau auf dem VfB Gelände durchgeführt und die Beseitigung zahlreicher Mängel in und um unser Vereinsgebäude angeordnet.
Wir haben gegen diese umfangreiche Anordnung Einspruch beim Regierungspräsidium Karlsruhe eingereicht und mit Hilfe eines Gegengutachtens die Maßnahmen deutlich verringern können.
Trotzdem bleiben uns Arbeiten an den folgenden Positionen nicht erspart:
Feuerhemmende Türen, Rauchschutz- und Notausgangstüren, funkvernetzte Brandmelder, Fluchtwegeleuchten, Brandschutzwände, Herstellen und Ertüchtigung neuer und bestehender Notausgänge im gesamten Gebäude.
Die Kosten für die notwendigen Maßnahmen belaufen sich, trotz Eigenleistung der Vereinsmitglieder auf ca. 20.000 Euro.

Nach der kontinuierlichen Reduzierung der Bankverbindlichkeiten in den letzten Jahren hat sich die finanzielle Situation weiter stabilisiert, sodass mittlerweile auch wieder wichtige Investitionen getätigt und Rücklagen gebildet werden können. Die Finanzierung des Brandschutzes wirft den Verein aber um Jahre zurück und kann vom VfB nicht selbstständig geleistet werden.

Liebe Sponsoren, liebe Mitglieder – unterstützen Sie uns mit dem Kauf von Produkten vom Weingut Rolf Willy in Nordheim. Erwerben Sie bei uns Fläschchen mit edlen Tropfen und unterstützen Sie den VfB Bretten.

Durstlöscher (Saft) 10.- €
Dauerbrenner (Rotwein) 25.- €
Dauerbrenner (Weißwein) 25.- €
Feuerwasser (Kräuterbrand) 50.- €
Dennis Berger
1.Vorsitzender
VfB Bretten