VfB Sportfest mit Sonnenschein und Regen

Eingetragen bei: Verein | 0

(kri) „Am Tag als der Regen kam, lang ersehnt, heiß erfleht…“da waren schon zwei Drittel des VfB Sportfestes vorüber und die Gäste beim Gerümpelturnier, bei der Band 7 DICE und dem Jugendsporttag konnten bei herrlichem Wetter das Sportfest genießen. Traditionsgemäß eröffneten Freizeitkicker von Peter und Paul Gruppen, sowie Firmen und Vereinen das Fußballfest.

Foto:kri Das Gerümpelturnier wurde von den Zigeynern gewonnen
Foto:kri
Das Gerümpelturnier wurde von den Zigeynern gewonnen

Mit viel Begeisterung gingen die Hobbykicker zu Werke und der Spaß stand im Vordergrund, obwohl es für die Sieger Pokale und Getränkepreise gab. Die Bauern hielten ihr Fähnlein hoch im Wind, doch auf dem Rasen wollte es nicht so gut klappen, so dass nach der Vorrunde Schluss war. Die Spielgemeinschaft Fanfarenzug/Handwerker hatte viele Akteure aufgeboten, die großen Eifer zeigten, aber in die Endrunde reichte es nicht. Die Schäfer stellten das jüngste Team und landeten nach dem Gruppensieg durch zwei verlorene Neunmeterschießen auf dem vierten Rang. Platz drei schaffte die TV Männerriege und im Endspiel setzten sich die Zigeyner gegen die Stadtwerke durch. Turnierleiter Dominic Prüfer bedankte sich und überreichte Pokale und Preise.

Schon während des Endspiels begann der Auftritt der Band 7 DICE mit den Leadsängerinnen Vivien und Larissa Utescheny. Die kleine Sportfest Zeltstadt und der Platz vor der Band waren gut bevölkert und in der ersten Reihe wurde getanzt und gehüpft, in der zweiten Abteilung gewippt und geklatscht und im hinteren Bereich genossen und sich wohlgefühlt.

Foto:kri Die begeisterten Sportfestbesucher im Bühnennebel
Foto:kri
Die begeisterten Sportfestbesucher im BühnennebelDie Hits der letzten vier Jahrzehnte kamen bestens an und machten den Auftritt von 7 DICE zum Erfolg.

Am Sportfestsamstag  standen Jugendspiele auf dem Programm. Zunächst unterlag die E 1 den Kickers aus Pforzheim mit 0:4. Die Bambini tobten sich aus bevor die Verbandspiele zur Austragung kamen. Die Landesliga C 1 Junioren gewannen gegen Friedrichstal mit 8:1 und die Kreisklasse C 3 Jugend siegte gegen Graben/Neudorf mit 1:0. Die in der höchsten Badischen Liga spielenden A Junioren erreichten gegen Friedrichstal ein 1:1. An die Jugendspiele schloss sich das Nacht – Elfmeterschießen um den Nel Verde Cup an. Vom leichten Nieselregen ließen sich die Teilnehmer nicht die Laune verderben und gaben unermüdlich Schüsse aus elf Metern auf die drei Tore ab. Beim Endkampf setzte dann auch noch Starkregen ein ,der die Freude und den Spaß der Erstplatzierten „Hushtag“, FC Gaucho“ und Italo Puppidi“ nicht trüben konnte. „FC Sonnen Blumen Gerne“ und „Standard Nuttich“ landeten wie  weitere vierzehn Teams auf den Plätzen. An der Bar und bei VfB Burgern und VfB Schinken kreiert von Mario Fuchs klangen die zwei Sportfesttage aus, ehe dann am Sonntag die erste und zweite Mannschaft ihre Verbandspiele absolvierten.