VfB C2 Hallenmeister im Futsal

Eingetragen bei: Jugend | 0

(kri) Die C2- Junioren des  VfB Bretten fuhren nach Oberhausen zu den Futsal Hallenmeisterschaften.

Zwei Gruppen mit jeweils 6 Mannschaften spielten um den Titel. Bretten hatte mit der FC Forst und der SG Neibsheim/Gondelsheim/Büchig starke Gegner auf dem Turnierplan.

Forst setze sich in der Gruppe A durch und wurde Gruppenerster, gefolgt von den Jungs aus Bretten. In der Gruppe B erreichte der SV Philippsburg und die SG Ming./Kronau/Langenbrücken das Halbfinale.

Im 1. Halbfinale setzte sich Forst souverän gegen Philippsburg durch und Bretten gewann das 2. Halbfinale überlegen mit 2:0.

Somit hieß die Endspielpaarung FC Forst gegen VfB Bretten. In der Gruppenphase konnte Forst einen 1:0 Sieg erringen, trotz klarer Überlegenheit der VfB Jungs. Dieses Mal wollten die VfB Junioren  nichts anbrennen  lassen. Von der ersten Sekunde an zeigte die  Truppe  begeisternden Fußball und erspielte sich durch schöne Ballstafetten einige Torchancen.

Mit einem hochverdienten 2:1 Sieg  gewannen die Jungs das Finale. Die Freude nach dem Spiel war sowohl bei den Spielern, Trainern und mitgereisten Eltern und Fans riesengroß.

Ein großes Dankeschön an die souverän leitenden Schiedsrichter und an die SpVgg Oberhausen für die tolle Organisation und Bewirtung.

Foto:kri
Die erfolgreichen VfB  C 2 Fußballer

Hinten v.l.n.r.: Trainer Julian Crespo, Justin Karcher, Jonas Merkle, Yannik Merkle, Gianca Albanese, Leon Garcia, Trainer Alexander Garcia

Vorne v.l.n.r.: Leon Huber, Manuel Heinzmann, Joan Crespo, Janos Lenzner, Mentaltrainer Rainer Heinzmann