Elfmeter sorgte für VfB Niederlage

Eingetragen bei: Herren | 0

(kri) Im ersten Verbandsspiel der Kreisliga 2017 standen die Voraussetzungen für die VfB Truppe nicht gut, denn durch Urlaub und Verletzungen fehlten die Lafia Brüder, Kevin Jelenko, Julius Blank und Torben Berger. Trotzdem hatte man sich gegen den weiter unten stehenden Spielpartner aus Neudorf etwas ausgerechnet. Dagegen setzten allerdings die jungen Burschen aus der Hardt ihren unbändigen Einsatz, der sich besonders im aggressiven Forechecking zeigte, so dass die VfB ler zu keinem Aufbauspiel fanden.Die ersten zwanzig Minuten zeigten eine zerfahrene Partie mit wenig spielerischen Akzenten ohne nennenswerte Strafraumszenen. Die erste Möglichkeit für die Gastgeber vergab Tobias Hammes nach dem ersten gelungenen VfB Spielzug. In der 22. Minute zog sich Abwehrrecke Yannick Ngalene eine Knieverletzung zu und musste durch Paul Schreiter ersetzt werden. Das VfB Team war nur durch Freistöße und Eckbälle gefährlich, die jedoch nichts einbrachten und VfB Keeper Volker Bertheau konnte per Fußabwehr die Gästeführung verhindern.

Auch im zweiten Durchgang sahen die Zuschauer ein aggressives Kampfspiel, das den jungen Schiri vor Probleme stellte und seine Entscheidungen wurden von beiden Seiten kritisiert. Meist sahen die VfB Spieler gelb und die Gästenickligkeiten wurden nicht erkannt. So auch in der 60. Spielminute im VfB Strafraum als ein Gästestürmer den Ball unter sich begrub und spielunfähig machte. Anstatt dieses Foul zu pfeifen ertönte beim Klären der Situation der Elfmeterpfiff. Ludwig verwandelte zum 0:1. Bei einem Gegenangriff über drei Stationen köpfte Paul Schreiter die Flanke schulmäßig aufs Tor, doch der Gästekeeper verhinderte mit einer Glanzparade den Ausgleich. Das Spiel blieb weiterhin hektisch und Alexander Koch beging ein Frustfoul, das ihm die gelb-rote Karte und ein Spiel Pause brachte. Die VfB Angreifer kamen zu keiner weiteren Torchance mehr und das Spiel ging mit 0:1 verloren.

Die Reserve trat in Oberhausen an und musste nach einer 2:1 Führung durch Timo Danner und Routinier Uwe Rapp noch den 2:2 Ausgleich hinnehmen. In Friedrichstal gastierten die VfB A und C 1 Junioren, wobei die ersteren 1:4 verloren und die C1 mit 4:1 gewann.

Am kommenden Sonntag spielt die erste Mannschaft bei FV Wiesental und die Reserve in Neudorf.