VfB D Juniorinnen Remis in Durlach-Aue

Eingetragen bei: Jugend | 0

(kri)Der Frühjahrsrundenauftakt am 18. März in der D-Juniorinnen-Landesliga Staffel 2 fand bei englischem Wetter statt. Beiden Mannschaften fiel es sichtlich schwer mit den Bedingungen zu Recht zu kommen, so dass in der Anfangsphase kein Spielfluss sondern eher ein zerfahrenes Gekicke zu sehen war. Die Gastgeberinnen stellten sich etwas früher auf das sehr tiefe und teils unebene Geläuf ein und gingen folgerichtig mit einem Zweitorevorsprung in die Kabine. Nach den vorgenommenen Positionsumstellungen wurden von den Brettenerinnen nun auch die Vorgaben des Trainers – aufgrund der Witterungsverhältnisse schneller und mit langen Bällen zu laborieren – immer besser umgesetzt, so dass auch der Anschlusstreffer Mitte der zweiten Halbzeit fiel. Bis auf gelegentliche – wenn auch nicht minder gefährliche – Vorstöße der Durlacherinnen bestürmten die Blau-Weißen des Gegners Gehäuse. Zur großen Freude der mitgereisten Eltern kam es dann auch zum verdienten und umjubelten Ausgleich; die Belohnung dafür einen Kraftakt geleistet und nicht zu früh aufgegeben zu haben. Die Melanchthonstädterinnen haben tolle Moral bewiesen und empfangen am 25. März um 13.00 Uhr den ASV Hagsfeld.

Foto:kri Die VfB D Juniorinnen mit Trainerin Angelika Witt