Herles VfB Vorschau zur „Englischen Woche“

Eingetragen bei: Frauen, Herren, Jugend | 0

„Ein Sieg muss her“ heißt es im Imperativ bei vielen Vereinen der Spitzengruppe und in der Abstiegszone und das mehrere tausendmall in Deutschland. Beim VfB war das vor drei und vier Jahren ebenso und die Nerven waren höchst angespannt. Gott sei Dank können nun beide Teams in dieser Saison mit dem Konjunktiv „müsste“ und „könnte“ leben, denn man steht im gesicherten Mittelfeld. Trotzdem „muss ein Sieg her“, denn Spieler, Zuschauer und Funktionäre wollen nach den vielen Niederlagen in der Rückrunde endlich mal ein Erfolgserlebnis!

Zu den Spielen in der „Englischen Woche“ begrüßen wir unsere Gäste aus Weiher, Langenbrücken, Rheinsheim und Dürrenbüchig mit ihrem Anhang recht herzlich im VfB Stadion. Ein Willkommen rufen wir auch den Unparteiischen zu, denen wir einen guten Pfiff und die Fairness der Zuschauer und Spieler wünschen. Den einheimischen und treuen VfB Fans möchte ich Freude bei Erfolgen ihrer Teams wünschen. Der VfB ist durch Verletzungen so gebeutelt wie noch nie und man kann den eingesetzten Akteuren in beiden Mannschaften Verletzungsfreiheit und Punkte wünschen. Mit Weiher stellt sich der Tabellenletzte mit sechzehn Niederlagen in Bretten vor und der Abstieg ist nur noch theoretisch zu vermeiden. Trotzdem sollte man eine angeschlagene und dadurch befreit aufspielende Mannschaft nicht auf die leichte Schulter nehmen und auf Seiten der Gastgeber mit dem nötigen Ernst an die Sache gehen. Zum Ende der“ Englischen Woche“ gibt Rheinsheim seine Visitenkarte in Bretten ab und hier ist mit einer Begegnung auf Augenhöhe zu rechnen.

Die VfB Reserve sollte auch mal wieder punkten und die Möglichkeit besteht gegen Langenbrücken eher als gegen den Tabellenzweiten Dürrenbüchig. Dieses Lokalderby wird sicher so viele Zuschauer anlocken wie das Spiel der ersten Mannschaft.

Unser Frauenteam hat sich nach der Klatsche gegen den Tabellenzweiten aus Pforzheim erholt und möchte weiter vorne mitmischen. Für die Verbandsliga A Junioren geht die Zeit in der obersten badischen Spielklasse dem Ende entgegen, es sei denn die Truppe legt einen überragenden Schlussspurt hin. Die B und C Junioren rangieren im Mittelfeld der Landesliga und viel Freude machen die C und D Juniorinnen sowie alle Jugendteams.

Große  Ereignisse werfen ihre Schatten voraus und zu den Jugendturnieren vom 16. bis 18. Juni 17 mit Longjumeau, zum Plakettenverkauf am Peter und Paul Sonntag und zur Sportwoche von Samstag, 15.07. bis Sonntag 23.07.17 anlässlich der 1250 Jahrfeier der Stadt Bretten sind alle zum Feiern und Helfen eingeladen.

Allen Aktiven und den Zuschauern wünschen wir bis zum Ende der Saison eine sportlich erfolgreiche Zeit und unseren Teams natürlich, dass sie immer mindestens ein Tor mehr als der Spielpartner erzielen.