VfB mit Auswärtsdreier in Odenheim

Eingetragen bei: Herren | 0
Zwei Gegentore in der Nachspielzeit

(kri) Im Mittwochspiel reiste der VfB nach Odenheim und konnte beim Tabellennachbarn überzeugen. Erstmals wieder dabei war Yannick Ngalene und die beiden Youngster Simon Gehrer und Paul Drabek lieferten ein gutes Spiel ab. In der ersten Hälfte ging der VfB durch Treffer von Luan König, Giampiero Campo und Philipp Eberl mit 3:0 in Führung.

Bis zur 90. Minute dauerte diese 0:0, dann verkürzten die Gastgeber noch in der ersten Minute der Nachspielzeit durch Elfmeter  auf 1:3 und in der vierten Minute der Nachspielzeit schafften sich sogar noch das 2:3 ; zum Ausgleich reichte es nicht mehr. Durch den Erfolg rückte der VfB in der Tabelle vor Odenheim auf den fünften Rang.

Die VfB Reserve, die durch den Kreuzbandriss von Roman Hall und den Mittelfußbruch von Dominik Masur geschwächt war, trat mit Spielertrainer Dominic Prüfer in Bauerbach an. Er brachte seine Farben auch in Führung, doch glich Bauerbach noch im ersten Durchgang zum 1:1 Endergebnis aus.

Am Sonntag, den 21.05.17 kommt es um 15.00 Uhr zum Lokalderby zwischen VfB II und dem TSV Dürrenbüchig. Der TSV hat noch Aufstiegschancen, so dass mit einer rassigen Partie zu rechnen ist. Um 17.00 Uhr stellt sich der VfR Rheinsheim zum Ende der Englischen Woche im VfB Stadion vor. Nach den Erfolgen gegen Weiher und Odenheim wäre ein Sieg ein schöner Abschluss

Giampiero Campo war auch in Odenheim erfolgreich und führt die VfB interne Torjägerliste an.