Spannende Begegnungen bei den VfB Jugendturnieren

Eingetragen bei: Jugend | 0

(kri) Die Jugendabteilung des VfB Bretten führte am vergangenen Wochenende 4 Turniere für F und E-Junioren in der Großsporthalle „ Im Grüner“ durch, wobei die Hallenkosten von der Schlosserei Hachtel gesponsert wurden.

In den Begegnungen  wetteiferten insgesamt über 20 Teams mit großem Elan um Ball und Sieg, und die zahlreichen Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten.

Am Vormittag waren die F1/2-Junioren mit zwei Turnieren an der Reihe, und da es bei den Kleinen nur Sieger und keine Verlierer gibt, erhielt jeder Spieler/in im Anschluss  eine Medaille.

Beim Einlagenspiel der Jüngsten des VfB gegen Rinklingen bekamen die vielen Zuschauer beste Unterhaltung geboten, denn der Spaßfaktor stand hier im Vordergrund.

Am Nachmittag folgte zunächst ein E-Turnier des jüngeren Jahrgangs, doch da viele Vereine nur noch über eine Mannschaft verfügen, war das Starterfeld mit  4 Mannschaften recht dünn.

Am Ende standen zwei  Brettener Teams im Endspiel, den dritten Platz belegte der SV Kickers Büchig.

Das anschließende E-Turnier des älteren E-Jahrgangs mit 8 Mannschaften gewann nach einem packenden Endspiel der TSV Rinklingen erst nach 9m-Schießen gegen den FC Jöhlingen. Den dritten Rang belegte ein Team des Gastgebers.

 

Die zahlreichen Gäste waren voll des Lobes über den Austragungsort und die Organisation durch die Jugendabteilung des VfB Bretten, und wünschten sich ein Wiedersehen im nächsten Jahr.

Foto:kri
Die E 2 des VfB freute sich mit den Trainern Torsten Dollinger und Wolfgang Fuchs sowie ihren Geschwistern über den Pokalgewinn

 

Die Mannschaften bei der Siegerehrung

 

Fotos: Dirk Vogler
Der Ball stand immer im Mittelpunkt