VfB AH im Nordschwarzwald

Eingetragen bei: Alte Herren | 0

(kri) Schon lange pflegt die VfB A H Abteilung eine Sportfreundschaft mit dem ASV Arnbach und wird dann auch immer zu den AH Hallenturnieren eingeladen, die in Neuenbürg ausgetragen werden. Waren es in letzter Zeit die AH Ü 45 und die AH Ü 40, die recht erfolgreich abgeschnitten hatten, so fuhr nun die Jung AH in den Schwarzwald. Das gut besetzte Turnier mit den besten Teams der Umgebung war dann auch eine echte Herausforderung für  AH Ü30. In den Gruppenspielen wurden folgende Ergebnisse erzielt. VfB – VfL Höfen 0:0; VfB ASV Arnbach 2:1; VfB –  Spvgg Söllingen 1:2; VfB – 1.FC Birkenfeld 1:1; VfB – SV Büchenbronn 3:1. Mit diesen Ergebnissen zog die „Jung AH“ ins Halbfinale ein und gewann gegen 1.FC Calmbach mit 3:2. Im Endspiel traf man auf den Vorrundengegner 1. FC Birkenfeld, der gespickt mit ehemaligen Landes- und Verbandsligaspieler die Begegnung mit 4:1 für sich entschied. Herausragender Torschütze beim VfB war Dominic Prüfer mit acht Treffern. Bei der Siegerehrung durfte das VfB Team zwischen einem Weinkorb und einem Ball entscheiden und die Wahl fiel klar aus. Auf dem Heimweg wurde dem Rebensaft zugesprochen – außer den Fahrern – so dass man trotz Schwarzwaldschnee wohlbehalten und in bester Stimmung Bretten erreichte.

Foto:kri
Mit dem Vizetitel schmückte sich die VfB „Jung AH“
Hinten: Sascha Kestler, Stefan Henning, Uwe Rapp, Felix Taafel, Dominic Prüfer
Vorne: Dirk Fischer, Volker Bertheau, Daniel Dawood, Thieu Thy