Am Sonntag kommt Spitzenreiter Östringen

Eingetragen bei: Herren | 0

Angelo Laurio mit Hattrick im Lokalderby

VfB Spiel fiel aus

(kri) Der Wintereinbruch auf Schwarzwaldhöhen sorgte für den ersten Spielausfall in der Landesliga. Der VfB Bretten sollte beim Mitaufsteiger Grunbach auf 629 Metern Höhenlage im Nordschwarzwald antreten. Hier sorgten Regen und Schneeschauer für die Absage des Spieles.

Auf Brettener Höhenniveau trat die VfB Reserve zum Lokalderby in Bauerbach an. Aus einer guten Mannschaft ragte bei VfB 2 noch Angelo Lauria heraus, der einen lupenreinen Hattrick erzielte. Das bedeutet, dass er drei Treffer hintereinander in der ersten Hälfte schoss, ohne dass ein anderer Schütze dazwischen getroffen hatte. Die weiteren VfB Tore schafften Timo Sauter und Luan König zum 0:5, ehe Duma den Ehrentreffer für den FV markierte.

VfB 2: Dominik Georgiev, Timo Sauter, Daniel Pröll, Timo Danner, Luan König, Lukas Hachtel, Torben Berger, Angelo Lauria, Mario Galatovic, Philipp Hennefarth, Marius Baumann, Shukri Selimi, Sinan Kilic, Berkem Toprak,Simon Hintermayer,  Trainer Tiago Alves

Am kommenden Sonntag, den 4. November 18 kommt es um 14.30 Uhr zum Kreisderby in der Landesliga Nordbaden zwischen dem VfB Bretten und dem FC Östringen. Es sind die einzigen Vertreter des Fußballkreises Bruchsal in der Landesliga und beide Teams haben schon oft die Klingen gekreuzt. Nun reist der FC als Tabellenführer in die Melanchthonstadt und möchte diese Position natürlich behaupten. Im Brettener Lager geht man die Begegnung mit viel Optimismus an und möchte dem Tabellenführer ein Bein stellen.

Um 12.45 Uhr empfängt die VfB Reserve die erste Mannschaft des FC Huttenheim und möchte ihre Position in der Spitzengruppe verteidigen.