VfB erst in der Schlussphase bezwungen

Eingetragen bei: Herren | 0

(kri) In der 72. Minute besorgte Nico Pelz (vorne) für den VfB Bretten den 2:2 Ausgleich beim Titelanwärter in Östringen. Torben Berger hatte die Melanchthonstädter schon früh in Führung gebracht, ehe der FC durch zwei Elfmeter (Sallustio, Suwarov) in Führung ging. Bis zum Ausgleich begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, obwohl das Tabellenbild etwas ganz anderes aussagt. Innerhalb von sieben Minuten (77.Beer, 83. Beer, 84. Bentheimer) stellte der Favorit die Zeichen auf Sieg und bleibt im Aufstiegsrennen, während die Kris Georgiev Schützlinge weiter auf dem Relegationsplatz in der Landesligatabelle verharren.