VfB Jugendkonzept trägt weiter Früchte

Eingetragen bei: Jugend, Verein | 0

 Kemal Külbag absolviert erfolgreich die C-Lizenz

(kri) Kemal Külbag, aktueller Trainer der U14 beim VfB hat die C-Lizenz beim Badischen Fußballverband erfolgreich absolviert. Nach Marcel Kraus (U19), Michael Rinkert (Co-Trainer U14) und Torsten Dollinger (U13) ist Kemal Külbag nunmehr der vierte aktive Jugendtrainer, der auf der Sportschule Schöneck seine theoretischen und praktischen Kenntnisse aufgefrischt hat. Dabei wurden die Ausbildungsbausteine Technik, Individual- und Gruppentaktik, Athletik und soziales Verhalten in theoretischen und praktischen Blöcken vertieft. „Für mich war es wichtig, die Inhalte immer in Bezug auf das jeweilige Alter der Spieler zu sehen. Aber auch die Kontakte zu anderen Jugendtrainern aus dem gesamten Verbandsgebiet und der Meinungsaustausch abseits des Unterrichts sind ein zusätzlicher Gewinn, den ich nicht missen möchte“ zog Kemal Külbag ein rundum positives Fazit des gesamten Lehrgangs. Jugendleiter Andreas Robbe überreichte Kemal Külbag hierfür einen Gutschein als kleines Dankeschön und als Motivation weiterhin die Fortbildungsangebote zu nutzen.

Nach der Zielsetzung der Jugendabteilung des VfB Bretten soll mittelfristig in allen Jugendmannschaften ab der D-Jugend ein Trainer im Trainerteam sein, der mindestens die 1. Stufe der Trainerlizenz erworben hat. „Wir erhoffen uns dadurch einen weiteren Qualitätsschub in der altersgerechten Ausbildung unserer Jugendlichen, wollen aber auch für Talente aus der Brettener Umgebung noch attraktiver werden“, so Torsten Dollinger vom Jugendmanagement des VfB. Der VfB Bretten ist diesbezüglich auf einem guten Weg. So hat in jüngster Zeit nicht nur der Trainer des Damenverbandsligateams, Fabian Reindl, die C-Lizenz erworben. Aktuell sind weitere drei aktive Jugendtrainer mitten in der Ausbildung.

Foto:kri
Kemal Külbag (Mitte) mit Jugendleiter Andreas Robbe (links) und Torsten Dollinger vom Jugendmanagement (rechts)