Tiago Alves beendet Trainertätigkeit im Sommer

Eingetragen bei: Herren, Verein | 0

(kri) Tiago Alves, der Trainer der 2. Mannschaft des VfB Bretten, wird seine Trainertätigkeit beim VfB Bretten im Sommer 2020 beenden und erst einmal eine Pause vom Trainerjob einlegen. Diesen Entschluss hat der Trainer dem Verein bereits rechtzeitig im Herbst mitgeteilt, so dass man auf Seiten des VfB in aller Ruhe einen Nachfolger suchen kann.

Tiago Alves hat seine Trainerlaufbahn beim VfB Bretten 2008 in der C-Jugend begonnen und feierte mit dem Aufstieg der B-Jugend in die Landesliga und der A-Jugend in die Verbandsliga überragende Erfolge als Jugendtrainer. Im Sommer 2014 übernahm er dann die wichtige 2. Mannschaft des VfB Bretten, die vor allem den jungen, talentierten Spielern als eine Art U23-Mannschaft den Sprung in die erste Mannschaft ermöglichen soll. Eine weitere wichtige Aufgabe ist dabei auch insbesondere die Spieler, die frisch aus der A-Jugend kommen, an den Herrenfußball heranzuführen. Nachdem die 2. Mannschaft in der Saison 2013/2014 nur knapp dem Abstieg entkommen war, führte Tiago Alves die Mannschaft in den folgenden Jahren mit den Plätzen 11, 4, 8, 9 und 6 in den oberen Bereich der B-Klasse. Ferner verstand er es immer wieder die zahlreichen jungen Spieler des VfB weiter zu entwickeln und einige dieser Talente an die 1. Mannschaft heranzuführen. Zusätzlich unterstütze Alves auch das Trainerteam der 1. Mannschaft bei diversen Trainingslagern oder indem er immer wieder auch mal das Training der 1. Mannschaft leitete.

Der VfB Bretten ist Tiago Alves zu sehr großem Dank verpflichtet und möchte sich auch an dieser Stelle nochmals ausdrücklich für seine langjährige Treue zum Verein bedanken. Der Verein wünscht sich inständig, dass Tiago Alves nach einer schöpferischen Pause in eine Funktion als Trainer oder Funktionär beim VfB zurückkehren wird – sei es im Jugendbereich oder bei den Senioren.

 Foto: kri

Tiago Alves beendet seine Trainertätigkeit beim VfB zum Saisonende