Punktspiel Premiere auf Kunstrasen

Eingetragen bei: Herren | 0

VfB – Hambrücken in Diedelsheim

(kri) Nach dreimonatiger Winterpause startet die Landesliga Mittelbaden am Sonntag den 1. März 20 in die restlichen dreizehn Begegnungen der Rückrunde, die am 30.Mai 20 endet.
Beim VfB weiß man um die Schwierigkeiten des Klassenerhaltes, steht man doch nur zwei Punkte vor dem Relegationsplatz. Die Trainer Kris Georgiev und Dominic Prüfer haben in der Vorbereitung gute Arbeit geleistet und die Jungs haben mitgezogen. Zu nennen ist das Trainingslager in Ludwigsburg und die erfolgreich bestrittenen Vorbereitungsspiele, wobei die Gegner Forst, Stettfeld, Mingolsheim, Mühlbach, Nußbaum und Zaisersweiher aus unterklassigen Ligen stammten, aber dem VfB alles abverlangten und den Trainern gute Aufschlüsse über das Mannschaftsgefüge gaben.
Mit Nico Pelz (Knie), Jerome Lafia (Schambein) und Nikolai Albrecht (Knie)sind drei Kandidaten noch nicht fit, dafür ist aber Florian Hammes nach seinem Kreuzbandriss wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen
Die Austragung des Punktspieles auf dem Kunstrasen in Diedelsheim hat mehrere Gründe. Zum einen werden im VfB Clubhaus die Duschen renoviert und die Umgestaltung des Geschäftszimmers, der Einliegerwohnung und der Geräteräume ist im vollen Gange. Zudem ist der Platz im VfB Stadion sehr tief und man möchte ihn nicht für die kommenden Heimspiele „umpflügen“.
Im ersten Spiel trifft man nun auf dem Kunstrasen in Diedelsheim auf den Kreisvertreter und Aufsteiger aus Hambrücken. Erstmals wird ein Verbandsspiel der ersten Mannschaft in Diedelsheim ausgetragen, wo bislang die Baseball Kangaroos, die Jugendmannschaften zu Training und Spielen und die Aktivität zu Training und Vorbereitungsspielen aktiv waren. Die Voraussetzungen sind nun auch für Verbandsspiele geschaffen und das schmucke Clubhaus erlebt seine Premiere.
Bei den Parkplätzen könnte es Probleme geben und so sollten die Brettener Zuschauer vielleicht bei der Schule oder auf der Diedelsheimer Höhe parken und die letzten Meter zu Fuß zurücklegen.

Foto:kri
Am Sonntag wird im „Riedwiesenstadion“ in Diedelsheim viel los sein.